Datenschutzinformationen für die Webseite www.kanzlei-wustrack.com

I. Verantwortliche Stelle

           Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Frau Rechtsanwältin Stefanie Wustrack. Die Kontaktdaten können Sie dem               Impressum entnehmen.

 

II. Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlagen, Aufbewahrung und Löschung, Rechte, insbesondere Widerspruchsrecht und Beschwerde

 

1. Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten beim Besuch der Webseite

Bei Nutzung meiner Webseite www.kanzlei-wustrack.com erfasse ich Informationen, die Sie selbst bereitstellen. Dabei verarbeite ich personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG.        Bei der Nutzung dieser Webseite werden personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung, zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung verarbeitet oder die Verarbeitung ist zur Wahrung meiner berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. 

Wenn Sie meine Webseite aufrufen, erhebe ich nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Webbrowser an meinen Server übermittelt. Wenn Sie meine Webseite anschauen möchten, werden folgenden Daten erhoben, die technisch erforderlich sind,           um Ihnen die Anzeige meiner Webseite zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zu GMT

  • Inhalt der Webseite

  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)

  • übertragene Datenmenge

  • Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind

  • Webbrowser

  • Betriebssystem

  • Sprache und Version des Browsers

           

Diese Daten werden in einem Logfile ohne Erzeugung einer Zugriffsstatistik gespeichert und dann automatisch gelöscht. Die Speicherung der vollständigen IP- Adresse dient der Systemsicherheit und Stabilität, unter anderem zur Rückverfolgung von Angriffen auf die Webseite und zum Ergreifen von etwaigen administrativen Schutzmaßnahmen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Erhebung und Speicherung der o.g. Daten bei Besuch meiner Webseite ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DSGVO.

 

2. Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn Sie mir eine E-Mail schicken

Sie können mir eine E-Mail an sw@kanzlei-wustrack.de senden. Diese E-Mail-Adresse dient vor allem der Anbahnung eines neuen Mandatsverhältnisses, aber auch der Abwicklung im Rahmen eines bestehenden Mandatsverhältnisses. In der Regel übermitteln Sie mit Ihrer E-Mail technisch bedingt unter anderem Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse sowie all die Daten, die Sie selbst in der    E-Mail angeben. Die mir auf diesem Wege übermittelten Daten werden im E-Mail-Postfach auf dem Server meines E-Mail-Providers und auch lokal in meinem E-Mail-Programm auf meinem Rechner gespeichert. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist bei Anbahnung oder Abwicklung eines Mandats- oder sonstigen Vertragsverhältnisses der Art. 6 Abs. 1 lit b) und c) DSGVO.

 

3. Weitergabe an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

 

4. Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, mir gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:

  • Sie haben nach Maßgabe des Art.15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.

  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.

  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.

  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

 

5. Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, gegen jede Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

 

6. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie meinen, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Anruf

Tel:. 030 / 915 265 53

Mobil: 0170 / 211 30 32

Fax: 030 / 548 243 42

Kontakt

Email: sw@kanzlei-wustrack.de

 

Adresse

Konstanzer Str. 55

10707 Berlin

© 2016 Designed by KEIO MEDIA.

Impressum. Disclaimer. 

DATENSCHUTZ